Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/roadlite

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sylvesterlauf & Jahresrückblick

Was steht da am Ende des Jahres noch an als Hobbysportler???

Genau, ein Sylvesterlauf als krönenden Abschluss des Sportjahres und als erste Leistungsdiagnostik für die kommende Saison. Mal schnell im Netz geschaut... Sylvesterlauf... Sylvesterlauf... Fackel... Sylvesterlauf- Fackellauf... Cool warum nicht? Will zwar keine Fackel rumtragen aber ansonsten alles prima... Ort, Zeit... prima! Also ab ins Auto! Alles ist eher komisch, viele Kinder, Eltern, Händchenhalten, sieht eher aus wie ein St. Martinsumzug... Ich frag lieber kurz nach... FUCK-Lauf! doch nur spazieren gehen und m Fackellicht beim FUCK-Lauf Böller loslassen. Na Super... bevor ich selber wie so ein Böller in die Luft gehe, bin ich im Dunkel noch mal laufen gewesen, ein letztes Mal in 2006...

 

2006... ein tolles Jahr, hier mein Rückblick 120 Km geschwommen, 900 Km gelaufen und 2400 geradelt, im Durchschnitt 6h30 die Woche...

 

So das ist also die Statistik für 2006, frisch von der Polar-Software... was sagt man denn dazu! Nicht soviel wie ein Profi, dafür ordentlich fürs erste Wettkampfjahr! Wenn man dazu noch 13 Wochen mitrechnet in denen fast gar nichts ging, mal aus Faulheit aber oft auch wg. Erkrankung...

Klar... 2000 Km schafft man auch in nur einem Trainingslager, keine Frage! Auf jeden Fall habe ich alle einzelne genossen.

 

Ich weiß nur noch nicht ganz was ich von diesen Zahlen halten soll, noch wie aus ihnen schlauer werde.

 

Nun 2007 werden es viele mehr werden... doch macht es dadurch mehr Spass? Jede Einheit sollte für sich schön sein! Man sollte im Grossen planen aber im kleinen handeln, oder? Ja! Ich habe wie gesagt alle Schritte, Kacheln und Anstiege genossen und aufgenommen und deshalb könnte da nur die Hälfte an Zahlen stehen, mir wärs egal! Triathlon ist einfach Spass pur!


In 22 Wochen werde ich sehen ob diese Stunden aber nur Spass machen oder mich aber für meine Zielzeit unter 6h30 für 2,5 Schwimmen, 110 Radeln und 21 Laufen fit machen.

 

Ich bin gespannt!

2.1.07 23:00


Start

Hallo,

heute ist der erste Tag meines Blog’s...

Warum Blog... weil ich es seit Jahren mit verschiedenen kleinen Seiten versucht habe, die mit mehr oder weniger Aufwand aufgebaut wurden. Mit der Zeit verlor ich dann das Interesse an der Weiterentwicklung und somit wurde aus den Seiten nichts!

Dabei hatte ich mich hauptsächlich aufs Design konzentriert, dachte wenn’s optisch ansprechend ist, nun ja... dann ist das schon die halbe Miete.

Blog weil ich’s ich mich nun auf die Texte konzentrieren möchte. Das Design ist dabei unwichtig und der ganze Quatsch mit verlinken, prüfen, hochladen, etc. entfällt.

Na dann kann’s losgehen...

Heute ist der 30.12.06, und wie so viele Jahre zuvor werde ich um diese Zeit nachdenklich, hauptsächlich über das vergangene Jahr, alles was da passiert ist, was gut/schlecht lief... Dieses Jahr ist es nicht anders, doch es hat sich mal zwischendrin ein anderer Gedanke eingeschlichen... was für ein Jahr 2007 mich da erwartet... das steht schon jetzt fest!

2006 habe ich das 2. Staatsexamen in der Uni bestanden, habe meine Doktorarbeit erfolgreich eingereicht und habe drei Olympische Triathlon-Distanzen bewältigt.

2007 werde ich das letzte Staatsexamen machen, die L-Distanz im Kraichgau unter 6h30Min schaffen, meine Freundin heiraten und als Assistenzarzt in der Kinder-/Chirurgie anfangen.

Yuhu soweit, mal sehen was ich in 365 Tagen schreiben werde über 2007 und diesen Zeilen.

Abwechselnd berichte ich über meine sportlichen Aktivitäten (das harte Training als Vorbereitungen auf den Kraichgau) über mein Arbeit im Krankenhaus, und die spannenden Momente die man täglich dort durchlebt.

Ich schreibe weil ich es vermisse am Laptop zu sitzen und Gedanken zu verfassen. Seit Abgabe der Dissertation habe ich es nicht mehr gemacht und etwas fehlte, bis jetzt...

RoadLite

30.12.06 18:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung